Systemisches Stressmanagement

Burnout ist emotional extrem belastend und teuer für den, der es hat und auch für alle, die involviert sind. Die beste Strategie dagegen ist Prävention. Prävention auf Mitarbeiter-Ebene, Prävention auf Team-Ebene und Prävention auf Unternehmens-Ebene.

Welche Möglichkeiten der Burnout-Prophylaxe es gibt und wie Führungskräfte diese in der Praxis erfolgreich einsetzen können, sind Themen dieses Seminars. Der systemische Ansatz unterstützt das Gelingen der Präventionsarbeit durch Denken in Auswirkungen.
Burnout Prävention beginnt bei sich selbst!

Ziele
• Vermittlung von Basiswissen
• Sensibilisierung für Burnout-Symptome
• Verschiedene Sichtweisen auf Bunrout, – Burnout als Kompetenz / Chance
• Gebrauchsanleitung zur Burnout Prophylaxe
• Selbst-Erfahrung in der Burnout Prophylaxe
• Das eigene Führungsverhalten in der Burnout Prophylaxe definieren
• Wirksame Teamstrategien

Inhalte
• Stresstoleranz
• Zeitsouveränität
• Rollensicherheit
• Ressourcenmanagement
• Selbstverständnis und Eigenbestimmheit
• Persönliche Balanced Score Card (Zielerkenntnis)
• Persönliche / Team – Werte
• Zufriedenheitkonstanz
• Denken in Auswirkungen
• Einsatz effektiver Kommunikation
• Prinzipien der Teamkompetenz

Methode
Kurzvorträge, Diskussionen, Gruppenarbeiten, Fallstudien

Zielgruppe
Alle, die auf Burnout-Prävention achten wollen – bei sich selbst und Ihren Teams!

Dauer / Termin
2 Tage

Ort
KopfSchritte
Jakob-Regenhart-Gasse 16, 2380 Perchtoldsdorf

Kosten
€ 1.420,– (excl. MWSt)

Download

 

↓